Kunstrasenprojekt ist auf den Weg gebracht

Das von der Gemeinde Speicher gemeinsam mit dem Sportverein in Angriff genommene Kunstrasenprojekt nimmt konkrete Gestalt an. In der vergangenen Woche trafen sich Vertreter der Ortsgemeinde und der Vorstand des SV Speicher mit dem beauftragten Planungsbüro auf dem Sportplatzgelände, um die ersten Planungsentwürfe und die weiteren Schritte bis zur Fertigstellung der Planung zu besprechen und zu erörtern.

Dass es nun zügig weiter geht, ist auch noch einmal ein weiterer Ansporn für den Förderverein, der im Laufe des letzten halben Jahres weiterhin fleißig die Werbetrommel für das Projekt gerührt und wieder neue Paten für seine Werbetafel gewinnen konnte. Allen, die das Kunstrasenprojekt bisher unterstützt haben, sei hiermit nochmals herzlich gedankt.

In den nächsten Wochen sind insbesondere an den Heimspielen des SVS weitere Werbeaktionen geplant. Dabei gilt es sich zu beeilen, denn es sind nur noch etwa 150 Felder auf der Werbetafel frei. Vielleicht gelingt es, noch in diesem Jahr die restlichen Felder an den Mann zu bringen.

Der Förderverein ruft deshalb nochmals alle auf, das Kunstrasenprojekt aktiv zu unterstützen, denn es ist eine Investition in die Zukunft, die sich auf jeden Fall lohnt.

Alle aktuellen Informationen des Fördervereins können auf dessen Homepage www.kunstrasensportplatz-speicher.de eingesehen werden.

Ansprechpartner:
Rudi Willems, Tel.: (06562) 93 01 07
Willi Steinbach, Tel.: (06562) 31 49
Udo Ostermann, Tel.: (06562) 28 05
Manfred Heinzen, Tel.: (06562) 14 61

© Förderverein Kunstrasensportplatz Speicher e. V. | Impressum