Förderverein unter bewährter Führung

Bei der kürzlich stattgefundenen Jahreshauptversammlung wurde der bisherige Vorstand in seinem Amt bestätigt.

In seinem Jahresbericht konnte der Vorsitzende Rudi Willems mit Stolz berichten, dass der Verein bislang seine Hausaufgaben mit Bravour gelöst und sein ursprüngliches Förderziel bereits vorzeitig erreicht hat.

Der Förderverein will sich aber nicht auf den Lorbeeren ausruhen. Er hat sich vielmehr zum Ziel gesetzt, in diesem und in den kommenden Jahren noch weitere Finanzmittel zu erschließen, da die von einem Planungsbüro ermittelten Gesamtkosten für den Bau des Kunstrasensportsplatzes höher ausfallen als ursprünglich veranschlagt. Neben der Fortführung des Partnerschaftsmodells, das von der Bevölkerung und den ortsansässigen Firmen sehr gut angenommen wird, stehen vor allem eine intensive Mitgliederwerbung und die Durchführung weiterer Veranstaltungen im Vordergrund der diesjährigen Aktivitäten.

Besonders hob Rudi Willems hervor, dass das Projekt nur gemeinsam mit der Ortsgemeinde als Träger und dem SV Speicher vorangetrieben und gemeistert werden kann. Er bat alle Anwesenden um die weitere wohlwollende Unterstützung des Projektes, insbesondere zum Wohle der zahlreichen Jugendlichen im Sportverein, die hoffnungsvoll auf eine neue attraktive Sportstätte warten.

Die anschließenden Neuwahlen ergaben folgendes Ergebnis:
1. Vorsitzender: Rudi Willems
2. Vorsitzender: Willi Steinbach
Kassenwart: Udo Ostermann
Schriftführer: Manfred Heinzen

Als Beisitzer wurden Josef Weinbach und Lothar Petto wiedergewählt, ebenso die beiden Kassenprüfer Marc Weiland und Christian Schenk.

© Förderverein Kunstrasensportplatz Speicher e. V. | Impressum