Neues Gebot für den Mittelkreis

Nachdem das Kunstrasenprojekt beim Jugendhilfeausschuss des Eifelkreises für 2011 in der Liste der Sportförderanlagen höchste Priorität genießt, nimmt das von der Ortsgemeinde gemeinsam mit dem SV Speicher in Angriff genommene Projekt Kunstrasensportplatz immer deutlichere Konturen an. In den vergangenen Wochen haben zahlreiche Gespräche mit dem beauftragten Planungsbüro stattgefunden, um eine optimale Detailplanung zu erstellen.

Für die finanzielle Umsetzung des Projektes leistet der Förderverein einen wichtigen Beitrag.

Wie in einem vorhergehenden Beitrag berichtet sind die ersten 50.000,- € zur finanziellen Unterstützung des Sportvereins bereits erwirtschaftet. Auch sein zweites Ziel hat der Förderverein schon erreicht: die Werbetafel mit ihren 1.500 Feldern ist voll bestückt. Dies hat zur Folge, dass die Tafel nunmehr um nahezu 300 Felder vergrößert wird, da immer noch eine große Nachfrage nach weiteren Patenschaften besteht.

Auch für den Mittelkreis, für den bislang eine Angebot von 3.000,- € vorlag, gibt es ein neues Gebot. Bis 31. Oktober 2010 besteht die Möglichkeit weitere Gebote für den Mittelkreis abzugeben. Interessierte Firmen und Geschäftsleute können sich gerne an den Vorstand wenden.

An dieser Stelle möchte der Vorsitzende Rudi Willems nochmals allen Paten ein großes Dankeschön sagen, weil sie durch ihre großzügigen Spenden und Anzeigen wesentlich dazu beigetragen haben, dass das Projekt kurz vor der Umsetzung steht.

Zu Beginn der neuen Fußballsaison will der Förderverein zusammen mit dem SV Speicher erneut die Werbetrommel für das Kunstrasenprojekt rühren. Im Laufe des Jahres sind zudem weitere Aktionen geplant.

Auch durch eine Mitgliedschaft im Förderverein kann das Projekt unterstützt werden.

Auf das 150. Mitglied des Fördervereins wartet eine kleine Überraschung. Ein Mitgliedsantrag ist auf der Homepage unter www.kunstrasensportplatz-speicher.de zu finden und ganz einfach auszufüllen.

Der Vorstand des Fördervereins freut sich über jeden, der das Kunstrasenprojekt in welcher Form auch immer unterstützt. Denn es ist eine Investition in eine gute Sache, die vor allem der Fußballjugend im Ort zugute kommt, die sehnlich auf einen neuen Sportplatz hofft.

© Förderverein Kunstrasensportplatz Speicher e. V. | Impressum