Endlich: der langersehnte Kunstrasenplatz kommt

Jetzt geht's lo-hos! Nach intensiver Planung und Vorbereitung ist es endlich soweit. Seit dem symbolischen Spatenstich für den ersten Bauabschnitt am Mittwoch stehen die Bagger bereit und haben mit dem Bau des neuen Kunstrasensportplatzes begonnen. Ein lang gehegter Wunsch aller Fußballer und Fußballerinnen des SV Speicher nimmt Gestalt an. Speicher bekommt einen modernen Allwetterplatz und damit optimale Trainings- und Spielbedingungen für Jung und Alt.

Dass die Vorfreude auf den neuen Kunstrasenplatz riesengroß ist, zeigte bereits das große Engagement der zahlreichen fleißigen Helfer auf dem Sportplatz in den letzten Wochen.

Auch der Vorstand des Fördervereins freut sich, dass es endlich losgeht und der alte Tennenplatz der Vergangenheit angehört.

Der Förderverein will den Beginn der Baumaßnahmen nochmals zum Anlass nehmen und für das große Projekt werben, insbesondere da sich die Gesamtkosten aufgrund der Ausschreibungsergebnisse leicht erhöht haben.

In den nächsten Wochen und Monaten wird er bei verschiedenen Veranstaltungen, beim Saisonstart und bei den Heimspielen des SVS um eine aktive Unterstützung in Form von Patenschaftsmodell, Spenden und Mitgliederwerbung bitten.

Sein ursprüngliches Ziel, den SV Speicher mit 50.000,- € zu unterstützen, hat der Förderverein schon längst erreicht. Es fehlt nicht mehr viel, dann ist auch die Fördersumme in Höhe von 70.000,- € geknackt. Mit Hilfe der Bevölkerung und den Fans des SVS wird dies sicherlich bald gelingen.

So kann das Projekt durch eine Patenschaft und auch durch eine einfache Mitgliedschaft im Förderverein unterstützt werden (Einzelbeitrag 12,- €/Jahr; Familienbeitrag 20,- €/Jahr). Auf das 150. Mitglied des Fördervereins wartet zudem eine kleine Überraschung.

Informationen zum Patenschaftsmodell und Mitgliedsanträge können auf der Homepage des Fördervereins unter (www.kunstrasensportplatz-speicher.de) eingesehen werden.

Interessenten können sich bei Fragen gerne an den Vorsitzenden Rudi Willems (Tel. 06562/930107) oder an seinen Stellvertreter Willi Steinbach (Tel. 06562/3149) wenden.

Der Förderverein bedankt sich jedenfalls bei allen bisherigen Spendern, Paten und Gönnern, die durch ihren finanziellen Beitrag dafür gesorgt haben, dass der Kunstrasensportplatz rechtzeitig vor dem großen Jubiläum des SV Speicher im kommenden Jahr fertiggestellt sein wird.

© Förderverein Kunstrasensportplatz Speicher e. V. | Impressum